Technischer Support Informationen
Zemp & Kiefer AG elektr. Anlagen 4402 Frenkendorf
Aktuelle Links:      Bild anklicken
 In
Kostenpflichtiger Technischer Support Laieninstallationen: Wenn der Sicherungskasten mit einem Fehlerstrom-Schutzschalter (FI) ausgerüstet ist, darf der Laie Steckdosen und Schalter montieren und auch Lampen anschliessen sowie die dazu nötigen Leitungen legen. Dabei muss er die Vorschriften des Schweizerischen Elektrotechnischen Vereins SEV einhalten und seine Installationen anschliessend von einem Elektriker abnehmen lassen. Wenn im Sicherungskasten ein Fehlerstrom-Schutzschalter fehlt, das heisst, nur konventionelle Sicherungen vorhanden sind, darf der Hobby-Elektriker nur Lampen und dazugehörige Schalter montieren. Mehr ist verboten, dafür kann er in diesem Fall aber auf eine Abnahme durch den Profi verzichten. Kaputte Steckdosen oder Schalter ersetzen ist grundsätzlich erlaubt. Dieser Support richtet sich an Personen welche im Bereich der erlaubten Laieninstallationen Reparaturen oder kleinere Installationen vornehmen möchten. In Heimwerker-Läden ist Installationsmaterial wie Schalter und Steckdosen erhältlich. Wie aber wird dieses angewendet?  Welches Material darf wo verwendet werden? Auf was muss ich beim Reparieren und installieren Acht geben? Fragen die Ihnen unser Support beantworten kann: Eine einfache Antwort kostet CHF 18,-- Für ausführlichere Beratung wählen Sie unter Zahlungsart «Preisanfrage für umfangreichere Auskünfte» aus. Wir teilen Ihnen anschliessend die Kosten mit. Sie können mittels PayPal, Kreditkarte oder Überweisung bezahlen. Ihre Anfrage wird nach Zahlungseingang innert 2 Tagen beantwortet.
zum Support-Formular zum Support-Formular weitere Informationen weitere Informationen
Technischer Support Informationen
Zemp & Kiefer AG elektr. Anlagen 4402 Frenkendorf
Aktuelle Links:      Bild anklicken
Kostenpflichtiger Technischer Support Laieninstallationen: Wenn der Sicherungskasten mit einem Fehlerstrom-Schutzschalter (FI) ausgerüstet ist, darf der Laie Steckdosen und Schalter montieren und auch Lampen anschliessen sowie die dazu nötigen Leitungen legen. Dabei muss er die Vorschriften des Schweizerischen Elektrotechnischen Vereins SEV einhalten und seine Installationen anschliessend von einem Elektriker abnehmen lassen. Wenn im Sicherungskasten ein Fehlerstrom- Schutzschalter fehlt, das heisst, nur konventionelle Sicherungen vorhanden sind, darf der Hobby-Elektriker nur Lampen und dazugehörige Schalter montieren. Mehr ist verboten, dafür kann er in diesem Fall aber auf eine Abnahme durch den Profi verzichten. Kaputte Steckdosen oder Schalter ersetzen ist grundsätzlich erlaubt. Dieser Support richtet sich an Personen welche im Bereich der erlaubten Laieninstallationen Reparaturen oder kleinere Installationen vornehmen möchten. In Heimwerker-Läden ist Installationsmaterial wie Schalter und Steckdosen erhältlich. Wie aber wird dieses angewendet?  Welches Material darf wo verwendet werden? Auf was muss ich beim Reparieren und installieren Acht geben? Fragen die Ihnen unser Support beantworten kann: Eine einfache Antwort kostet CHF 18,-- Für ausführlichere Beratung wählen Sie unter Zahlungsart «Preisanfrage für umfangreichere Auskünfte» aus. Wir teilen Ihnen anschliessend die Kosten mit. Sie können mittels PayPal, Kreditkarte oder Überweisung bezahlen. Ihre Anfrage wird nach Zahlungseingang innert 2 Tagen beantwortet.
zum Support-Formular zum Support-Formular weitere Informationen weitere Informationen
Technischer Support Informationen
Zemp & Kiefer AG elektr. Anlagen 4402 Frenkendorf
Besucherzaehler
Kostenpflichtiger Technischer Support Laieninstallationen: Wenn der Sicherungskasten mit einem Fehlerstrom- Schutzschalter (FI) ausgerüstet ist, darf der Laie Steckdosen und Schalter montieren und auch Lampen anschliessen sowie die dazu nötigen Leitungen legen. Dabei muss er die Vorschriften des Schweizerischen Elektrotechnischen Vereins SEV einhalten und seine Installationen anschliessend von einem Elektriker abnehmen lassen. Wenn im Sicherungskasten ein Fehlerstrom-Schutzschalter fehlt, das heisst, nur konventionelle Sicherungen vorhanden sind, darf der Hobby-Elektriker nur Lampen und dazugehörige Schalter montieren. Mehr ist verboten, dafür kann er in diesem Fall aber auf eine Abnahme durch den Profi verzichten. Kaputte Steckdosen oder Schalter ersetzen ist grundsätzlich erlaubt. Dieser Support richtet sich an Personen welche im Bereich der erlaubten Laieninstallationen Reparaturen oder kleinere Installationen vornehmen möchten. In Heimwerker-Läden ist Installationsmaterial wie Schalter und Steckdosen erhältlich. Wie aber wird dieses angewendet?  Welches Material darf wo verwendet werden? Auf was muss ich beim Reparieren und installieren Acht geben? Fragen die Ihnen unser Support beantworten kann: Eine einfache Antwort kostet CHF 18,-- Für ausführlichere Beratung wählen Sie unter Zahlungsart «Preisanfrage für umfangreichere Auskünfte» aus. Wir teilen Ihnen anschliessend die Kosten mit. Sie können mittels PayPal, Kreditkarte oder Überweisung bezahlen. Ihre Anfrage wird nach Zahlungseingang innert 2 Tagen beantwortet.
zum Support-Formular zum Support-Formular weitere Informationen weitere Informationen

Zemp & Kiefer AG

Elektrische Installationen

xComfort

Abus

Gebäudeautomation

Alarmanlagen

Kontrollen

Technischer Support

Abus Onlineshop

Zutrittskontrolle